My Blue Planet ist eine Liebeserklärung an unsere Erde,
einzigartig im Kosmos - ein Juwel der Schöpfung, mit einer unglaublichen Vielfalt an Leben, Lebensräumen und Ökosystemen, welche Jahrmillionen im Einklang miteinander waren. Diese Biodiversität ist u.a. durch die vom Menschen verusrsachte Klimaerwärmung stark bedroht und so auch unsere eigene Existenz.  Doch wir können was dagegen tun;
Es gibt einen bunten Strauß an Möglichkeiten, wo  für jeden etwas dabei ist,  z.B.  CO2 zu vermeiden. Denn unserem Planeten ist es egal, woher die Treibhausgase kommen.
Das Tolle: ein fossilfreieres Leben bedeutet ein sonnigeres Leben  mit einem Mehr an Unabhängigkeit, Gesundheit, Freizeit, Sinnhaftigkeit, Frieden und Wohlstand.
Machen Sie mit, werden Sie Teil einer großartigen Bewegung!

"Lets make the planet green again!"



10+2 (An)gebote für ein sonnigeres und klimafreundlicheres Leben


1. WOHNEN


ernte Sonnen-energie, Genieße Deine Zeit & spare 2t CO2 p.a.

Du kannst einen Ökostrom- u. Biogas Anbieter wählen, eine PV-Anlage für den Balkon kaufen und beim  Mieterstrommodell mitmachen, schon sparst Du unserer Athmospähre 2Tonnen Treibhausgase.

Besitzt Du ein Haus, kannst Du zusätzlich Dein Haus zum Niedrigenergiehaus umbauen und CO2-Ausstoß vermindern.

Hast Du vor ein Haus zu bauen, dann baue eines welches sogar mehr Engergie produziert, als was es selbst braucht. Hier kannst Du erfahren wie das geht.                

                      

2. ESSEN


ernähre Dich  pflanzlich, bleibe Gesund  &  spare 2t CO2 p.a.

Je mehr Du dich biologisch, pflanzlich und lokal ernährst, desto gesünder ist es für Dich und du sparst ca. 2 Tonnen Treibhausgase wie CO2 und Methan pro Jahr und Person ein.

Ausserdem hilfst Du mit, die Äcker wieder gesünder zu machen, da durch Dein Handeln weniger Herbizide, Pestizide, Kunst-Dünger,  genveränderte Pflanzen und Nitrate auf die Felder und schließlich ins Grundwasser gelangen. Bestäuber wie Bienen und Hummeln und viele andere wichtige Insekten im Boden und in der Luft kehren zurück. „“Nahrungskette < Artenvielfalt!“

3. KLEIDEN


ökofaire Mode ist schadstoffrei, langlebiger - spare 0,7 t cO2 p.a.

Kleidung: Die Modeindustrie ist mittlerweile der größte Umwelt-Verschmutzer weltweit. Fast Fashion

beschleunigt diesen Trend. Versuche deswegen Mode aus fairer, nachhaltiger

und ökologischer Produktion zu kaufen und lasse Deine Kleidungsstücke auch mal reparieren. Schadstofffreie Kleidung ist besser für Deine Haut und Körper und langlebigere Produkte geben Dir Zeit für Muse.

Achte auch darauf, dass die Materialien tierfrei sind, da viele Tierarten wg. Leder, Fell und Haaren elendig leiden müssen.



die weiteren (An)Gebote für ein sonnigeres und klimafreundlicheres Leben folgen in Kürze -:)


4. Fahren


5. kaufen


6. reisen



7. anlegen


8.recyclen


9.arbeiten



10. pflegen


11. Achten


12. wastun